Detailseite

27. Mai 2020

Wentorf gestalten! startet das Projekt CoWorkLand Wentorf mit einem Container, überdachter Terrasse und einigen mobilen Möbeln. Die Buhck-Stiftung fördert die wissenschaftlich begleitete Machbarkeitsstudie.

Mit dem Projekt will der Verein zeigen, was CoWorking sein kann, und herausfinden, ob und wie ein privatwirtschaftlich finanziertes Gemeinschaftszentrum mit temporär nutzbaren Arbeitsplätzen möglich ist. Schließlich pendeln täglich viele Menschen aus Wentorf nach Hamburg, die ihre Arbeit genauso gut im Homeoffice erledigen können. Ein CoWorking Space verbindet die Vorteile des Nicht-Pendelns und der Arbeit in Gemeinschaft – davon profitieren auch die Arbeitgeber.

zum Artikel im Bille Wochenblatt vom 27.5.2020
zum Artikel in der Bergedorfer Zeitung vom 29.5.2020

Alle Veranstaltungen vom 3.6.-28.6.2020 finden Sie hier.

 

Zurück


  • Kontakt / Projektleitung

Detailseite