Detailseite
Umwelt- und Naturschutz

Raus in die Lohe

Wentorf, August 2016

Vierteiliges Umweltbildungsangebot für Grundschüler in der Wentorfer Lohe.

"Natur erleben im Nationalen Naturerbe Wentorfer Lohe zwischen Wentorf und Wohltorf"


Der ehemalige Truppenübungsplatz Wentorfer Lohe liegt zwischen Hamburg und dem Sachsenwald. Aufgrund seiner Lage und landschaftlichen Schönheit wird das Gebiet von zahlreichen Naherholungssuchenden besucht. Die Stiftung Natur im Norden bemüht sich in diesem Projekt darum, durch naturverträgliche Angebote sowohl den Erholungssuchenden als auch der Natur vor Ort Gutes zu tun.

Primär fördert die Stiftung Natur im Norden Umweltbildung für Kinder aus der Region. Hierbei greift die Stiftung auf das bewährte pädagogische Konzept des Haus der Wilden Weiden vom Höltigbaum zurück.

Naturraum statt Klassenzimmer

Die wohl nachhaltigste Art zu lernen, ist die, eigene Erfahrungen mit allen Sinnen zu sammeln und die Dinge im wahrsten Sinne des Wortes zu »begreifen«. Im Haus der Wilden Weiden, im Naturschutzgebiet Höltigbaum bei Rahlstedt, wird dieses Konzept bereits seit Jahren erfolgreich für KiTa- und Grundschulkinder angeboten und erfreut sich großer Beliebtheit.

Dieses Konzept ist Basis für die Umweltbildung in der Lohe.

Seit 2015 gibt es diese Art der Umweltbildung für Kinder nun auch in der Lohe zwischen Wentorf und Wohltorf! Speziell ausgebildete Naturpädagoginnen begleiten die Kinder an mehreren Terminen auf ihren themenbezogenen Streifzügen durch die Natur.

Umweltthemen:

  1. Wer krabbelt unter unseren Füßen?
  2. Unsere Freunde, die Bäume
  3. Wiesenforscher unterwegs
  4. Wie Wassertiere leben
  5. Wie lebt das Eichhörnchen?
  6. Alle Vögel sind schon da
  7. Detektive finden Tierspuren
  8. Sich in der Natur bewegen und spielen

Weitere Infos:

Interessierte Grundschulen aus dem Gebiet, können sich für die Umweltbildungspakete anmelden und weitere Informationen bei unserer Ansprechpartnerin Frau Lisa Grotehus unter der Telefonnummer 040/ 18 04 48 60 20 erhalten oder senden Sie eine E-Mail an Anmeldung@Haus-der-Wilden-Weiden.de

Flyer

Abschlussbericht Material

 

Zurück


Detailseite