Detailseite
Umwelt- und Naturschutz

»800 Jahre Wentorf | 800 Bäume für die Zukunft«

April 2017

„800 Jahre Wentorf – 800 Bäume für die Zukunft“ - Wentorfer spendeten über 5.000 EUR

Die im letzten Jahr, anlässlich des 800. Jubiläums der Gemeinde, ins Leben gerufene Aktion der Buhck-Stiftung „800 Jahre Wentorf – 800 Bäume für die Zukunft“ konnte mit einem Ergebnis abgeschlossen werden, das sich sehen lassen kann. Die Wentorfer spendeten 5.295 Euro! Dieser Betrag wird jetzt zur Neuanpflanzung von 4.000 Bäumen hier in Wentorf und im mexikanischen Regenwald genutzt.

Am 21.2.2018 wurde der erste Baum, eine schwedische Mehlbeere gemeinsam mit Wentorfs Bürgermeister, Dirk Petersen, Johannes Heiderich von der Schülerinitiative Plant- for-the-Planet und Britta Buhck von der Buhck-Stiftung gepflanzt.

Neben der erfolgreichen Kooperation mit den Wentorfer Schulen half auch der Wentorfer Einzelhandel tatkräftig mit. In den Geschäften wurden Spendenboxen aufgestellt und ordentliche die Werbetrommel bei den Kunden gerührt. Zusätzlich haben sich viele Kinder und Jugendliche im Rahmen der Wentorfer Kulturwoche und weiterer Veranstaltungen im Laufe des Jahres engagiert und waren mit Sammeldosen unterwegs. „Viele Kinder haben sogar ihr Taschengeld gespendet“, weiß Olaf Mebrius, Besitzer von Spielwaren Mebrius im Casinopark, zu berichten. Allein in seinem Geschäft kamen fast 200 Euro an Spenden zusammen. Zusätzlich hielten Johannes Heiderich und Frerik Buhck für alle 3. bis 6.-Klässler der Wentorfer Schulen insgesamt sieben Vorträge über das Projekt. Die beiden Schüler sind Botschafter für Klimagerechtigkeit und setzen sich für die Themen ein, die auch die Buhck-Stiftung unterstützt.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die die Aktion so großzügig mit ihrer Zeit, ihrem Engagement und ihren Spenden unterstützt haben“, erklärt Britta Buhck, Vorstand der Stiftung. „Für uns war es etwas ganz Besonderes, dass für dieses Projekt so viele lokale Akteure erfolgreich an einem Strang gezogen haben. Auch die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wentorf war großartig und wir haben tolle Unterstützung erfahren.“

Nach der Jubiläumseiche, die seit dem vergangenen Jahr den Platz vor dem Wentorfer Rathaus schmückt, werden am kommenden Mittwoch, dem 21. Februar, zehn weitere Bäume hier in Wentorf gepflanzt. Zusätzlich finden im mexikanischen Regenwald 3990 Bäume ein neues Zuhause und tragen zum besseren Klima und einer lebenswerten Zukunft bei. Unterstützt wird dies von Plant fort he Planet, einer von Schülern ins Leben gerufenen Klimaschutzinitiative.

Auch Wentorfs Bürgermeister Dirk Petersen ist begeistert: „Die Aktion der Buhck-Stiftung steht für bürgerliches Engagement in der besten Tradition. Sie zeigt, wie stark wir gemeinsam sein können. Der Einsatz besonders auch der jungen Wentorfer  und Wentorferinnen macht Lust auf und Hoffnung für die Zukunft unserer Gemeinde.“

Presse

Pressemitteilung vom 21.2.2018

Pressemitteilung vom 25.4.2017

 

Der Reinbeker vom 8.5.2017  Pflanzaktion zum 800-jährigen Ortsbestehen
Glinder Zeitung vom 2.5.2017 Start mit einer Eiche beim Rathaus
Herzogtum direkt vom 30.4.2017 Ein Zeichen für den Klimaschutz
Bergedorfer Zeitung vom 26.4.2017 Jubiläumsauftakt mit Schafel und Spaten
Bergedorfer Zeitung vom 20.4.2017 Wentorf pflanzt 800 Bäume für den Klimaschutz
Der Reinbeker vom 27.3.2017 Eine Eiche für Wentorf
Bergedorfer Zeitung vom 6.3.2017 Eine Eiche zum Gemeinde-Jubiläum

 

 

 

Zurück


Detailseite