die Jobpaten

Ausbildungsplatz? Mit den Jobpaten packst Du's!
Die Jobpaten unterstützen Jugendliche bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche


Nach rund sieben erfolgreichen Jahren übergaben Bernd Döhring und Harald Walloschke im Septermber 2015 den Staffelstab der Projektleitung der Jobpaten an ihre Nachfolger Joachim Schlicht (links) und Jens-Peter Fuhrhop (rechts).

Joachim Schlicht, bereits seit 4 Jahren Jobpate in der Region, ist für diese Herausforderung bestens gewappnet, er war 28 Jahre lang Ausbildungsleiter bei der Hauni Maschinenbau AG in Bergedorf. „Schon während meiner Zeit als Ausbildungsleiter bei der HAUNI war die Arbeit mit den Jugendlichen für mich mehr Berufung als Beruf. Unsere Jugendlichen sind so begeisterungsfähig sobald man sie ernst nimmt und ihnen Verantwortung überträgt.“

„Richtig, unsere wichtigste Aufgabe ist sicherlich der Aufbau von Selbstbewusstsein bei den Jugendlichen“, stimmt Jens-Peter Fuhrhop zu. Fuhrhop ist der ehemalige Geschäftsführer des Abfallwirtschaftszentrums Wiershop der Buhck Gruppe und freut sich nach seinem aktiven Arbeitsleben nun auf die Arbeit mit den Jugendlichen. Und etwas Eigennutz ist auch dabei“, ergänzt er schmunzelnd „die Arbeit mit Jugendlichen hält mich selber auch jung.“

Zum Jobpaten Flyer

Jobpaten g
esucht

Aktuell stellen die Jobpaten ihr Projekt an Bergedorfer Stadtteilschulen vor und freuen sich über Verstärkung. Wer Freude hat Jugendliche auf dem Weg in die Ausbildung zu begleiten, melde sich gerne telefonisch bei der Buhck-Stiftung unter 040 72 00 00 72 oder per Mail jobpaten@buhck-stiftung.de. Gleiches gilt für Jugendliche, die sich über Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz freuen.


Jobpatin wird für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Am 18. September wird unsere ehrenamtliche Jobpatin, Frau Erdmute Partecke, aus dem Projekt die Jobpaten mit dem „Hamburger Nachweis über bürgerschaftliches Engagement“ ausgezeichnet. Die Urkunde wird ihr feierlich im Rahmen des 7. Mentoringtagen im Körber Forum als Dank und Anerkennung für ihre persönlich erbrachten Leistungen übergeben.

Frau Erdmute Partecke (dritte von rechts)





Vermittlungserfolg 2015/2016


Im letzten Jahr konnten die derzeit aktiven 18 Jobpaten rund 25 Jugendlichen aus der Region beim Einstieg in das Berufsleben oder der Entscheidung zu einem weiteren Schulbesuch behilflich sein. Ein wirklicher toller Erfolg, den wir dieses Jahr gerne übertreffen möchten.







Spielscheune bekommt neue Attraktion

In der Spielscheune in Neuallermöhe entsteht eine neue "Cartsen Buhck" Kletterstrecke mit Hai und Turm.

 lesen Sie mehr

Geflüchtete Jugendliche gestalteten Wandbilder

Geflüchtete Jugendliche einer Internationalen Vorbereitungsklasse der Gretel-Bergmann-Schule gestalteten mit Hilfe einer Künstlerin Wandbilder mit ihren eigenen Körperumrissen und sind nun so in ihrer Schule künstlerisch verewigt.

 Zum Projektbericht

"Futurepreneur" an der Gretel Bergmann Schule

Eine 9. Klasse hat an vier Tagen mit dem Projekt „Futurepreneur“ erfahren, wie es ist ein Unternehmer zu sein. „Wir haben aus Misserfolg gelernt, etwas mutiger zu sein“ oder „Das Tollste war eigenes Geld zu verdienen“ waren nur einige der begeisterten O-Töne.

 Projektbericht

Tagesausflug nach Trappenkamp

Glückliche Kinder aus der Kita Henriette-Herz-Ring fahren nach Trappenkamp und erfahren mehr über Vögel, Fledermaus und Fuchsbau.

 

Drei unbegleitete Flüchtlingskinder gehen auf Klassenreise

In der Nähe der Schule am Schleemer Park, mitten im Industriegebiet Billbrook, steht seit Jahren eine Wohnunterkunft, die von Flüchtlingen bewohnt wird.  Viele Flüchtlingskinder besuchen diese Schule, seit einiger Zeit auch drei unbegleitete Kinder aus Afghanistan.

 


Impressum / Disclaimer

Buhck-Stiftung - Südring 38 - 21465 Wentorf - Tel.: +49 (40) 720 000-72 - Fax: +49 (40) 720 000-44 - E-Mail: info@buhck-stiftung.de